Staatl. geprüfte/r Krankenpflegehelfer/in

Staatlich geprüfte/r Krankenpflegehelfer/in

Das ist eine medizinische Fachausbildung. Da braucht es Empathie, Mut, Kreativität und Durchhaltevermögen. Durch eine ehrliche und offene Art erreichen Sie Erfolg und Zufriedenheit im Beruf und eine echte Bindung zu den Menschen.

Und das kann man lernen? Ja, bei uns.

Wenn Sie Schüler werden wollen, wissen Sie sicher, dass...

...viele Berufe Kreativität, Zusammenarbeit und Kommunikation voraussetzen. Ein/e Krankenpflegehelfer/in muss diese Eigenschaften für sich in ein besonderes Licht rücken, um die Patienten zu unterstützen und um sie als das zu sehen, was sie sind – Menschen.

Deswegen sitzen wir nicht permanent im Klassenraum herum.

Wir schaffen auch mal was wirklich Kreatives. Dabei treffen wir auch auf Leute anderer Fachbereiche und machen mit denen gemeinsame Aktionen. Damit werden Begriffe wie Teamwork, wertschätzende Kommunikation und Kreativität und vor allem die Fachinhalte wirklich greifbar.

Wir nennen das den Funfaktor am Lernen und Zusammenarbeiten.

INHALTE

Berufsbezogene Lehrinhalte:

  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln und berufliche Anforderungen bewältigen
  • Pflegesituationen erkennen und bei Pflegemaßnahmen mitwirken
  • Eigene Arbeit strukturieren und organisieren
  • Pflegehandeln an qualitativen, rechtl. & wirtschaftl. Rahmenbedingungen ausrichten
  • Situationsgerecht kommunizieren
  • Gesundheit erhalten und fördern
  • Hygiene in stationären Einrichtungen, Rückenschonendes Arbeiten, Stressbewältigung, ...
  • Lebensraum und Lebenszeit gestalten
  • Tagesabläufe gestalten, Wohn- und Lebensumfeld, Besondere Lebenssituationen
  • In akuten Notfällen adäquat handeln

Zum Curriculum mit den Fachinhalten geht es hier

PRAXIS

Sie durchlaufen 3 Praxisphasen pro Jahr (insgesamt 36 Wochen):

  • Krankenhaus (6 Wochen)
  • Stationäre Pflege (6 Wochen)
  • Ambulante Pflege (6 Wochen)

Hard Facts
 

Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine schulische Berufsausbildung, die in Sachsen schulgeldfinanziert ist.
Der Eigenanteil beträgt 60,00 EUR / Monat pro Schüler(in)

Wie bezahle ich den Eigenanteil? Mit dem BAFöG. Wir unterstützen Sie beim Antrag.

Zugangsvoraussetzung

mind. Hauptschulabschluss
mind. Deutschsprachniveau B2 (Einstufungstests und Sprachunterstützung vor Ort möglich)

Auf EINEN Blick

  • Verfügbar in Chemnitz und Brand-Erbisdorf
  • Zeitraum: 2 Jahre
  • Unterrichtsform: Vollzeit, Mo - Fr 8:30 - 15:30 Uhr
  • Schuldgeld: 60 Euro / Monat (BAföG-förderbar)
  • Zugangsvoraussetzung: mind. Hauptschulabschluss, Deutschsprachniveau B2
  • Abschluss mit einer staatlichen Abschlussprüfung

Sie wollen mehr erfahren zur Berufsausbildung zum Krankenpflegehelfer?

Dann kontaktieren Sie uns hier für mehr Informationen.

Melden Sie sich über die Stadt in Ihrer Nähe an