Staatlich anerkannte/r Erzieher / in

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in

Erzieher/innen betreuen und fördern Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Sie sind u.a. in der vorschulischen Erziehung, in der Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Heimerziehung tätig.

Persönliche Anforderungen

Als Erzieher/in bist du für die zu betreuenden Kinder und Jugendliche eine zuverlässige, aufmerksame und möglichst liebevolle Bezugsperson. Du solltest daher verantwortungsbewusst, entscheidungsfreudig, vorrausschauend und selbstreflektiert Handeln können. Zudem solltest du gerne im Team arbeiten.

Drei Praxisphasen

Die Ausbildungszeit von insgesamt drei Jahren wird durch drei Praxisphasen von insgesamt 33 Wochen unterbrochen.

Drei Blockpraktika mit einer Länge von jeweils elf Wochen vermitteln dir einen guten Einblick in den Beruf und helfen dir bei der Entscheidung, in welchem Bereich du später mal arbeiten möchtest.

Ausbildungsinhalte (Auszug):

  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven entwickeln
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und Gruppenprozesse begleiten
  • Lebenswelten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mitgestalten
  • Bildungs- und Entwicklungsprozesse unterstützen
  • Kreativität weiterentwickeln
  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bei der Bewältigung besonderer Lebenssituationen unterstützen
  • Bildungs- und Erziehungspartnerschaften mitgestalten
  • Teamarbeit

Praxisphasen:

Während der Ausbildung durchläufst du 3 Praxisphasen (insgesamt 33 Wochen):

  • Blockpraktikum: Kinderkrippe, Kindergarten oder Hort (11 Wochen)
  • Blockpraktikum: Arbeitsfelder von Erziehern/innen mit Ausnahme der Kindertageseinrichtungen (11 Wochen)
  • Blockpraktikum: Arbeitsfeld nach Wahl (11 Wochen)

Die Hard Facts

Förderung

Diese Ausbildung ist schulgeldfrei und bis zu 100% gefördert.

Zugangsvoraussetzung

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • und der erfolgreiche Abschluss einer für den Bildungsgang einschlägigen (also pädagogischen), nach Bundes- oder Landesrecht anerkannten Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer
  • oder der erfolgreiche Abschluss einer nach Bundes- oder Landesrecht anerkannten (fachfremden) Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer und eine mindestens zweijährige oder, soweit sie für den Bildungsgang einschlägig ist, mindestens einjährige Berufstätigkeit
  • oder eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens sieben Jahren in Vollzeitbeschäftigung
    oder der erfolgreiche Abschluss der Fachoberschule in der Fachrichtung Gesundheit und Soziales

AUF EINEN BLICK:

  • Verfügbar in Chemnitz
  • Zeitraum: 3 Jahre
  • Nächster Start: 29.08.2022
  • Unterrichtsform: Vollzeit, Mo - Fr 08:00 bis 15:00 Uhr
  • Abschluss mit einer staatlichen Abschlussprüfung
  • bis zu 100% gefördert

 

Du möchtest mehr erfahren zur Berufsausbildung zum staatl. anerkannten Erzieher / Erzieherin?
KONTAKTIERE UNS!

 

 

 

 

 

Melden Sie sich über die Stadt in Ihrer Nähe an