Das Lernkonzept

DAS MACHT UNS AUS
Die fachlich-fundierte und qualitativ-hochwertige Ausbildung steht bei uns im Mittelpunkt.

Darüber hinaus entwickeln sich die Schüler sich bei uns zu Fachkräften mit besonderen Fähigkeiten in

Kommunikation, Kreativität und Zusammenarbeit.

Das sind DIE herausragenden Job-Skills der Zukunft.

Die Entwicklung dieser Skills gelingt NUR in einem Umfeld, das bewusst vom Setup klassisch-schulischer Ausbildungsplätze abweicht.

Unser Hintergrund, unsere Ressourcen vor Ort und die kontextbezogene Herangehensweise unserer Lehrkräfte liefern die Basis für einen erfolgreichen Lernprozess.

Hintergrund bedeutet:

Seit Jahren etablieren wir in allen Bildungsebenen praxisbezogenes Lernen. Damit erreichen die Lernenden  ihre Ziele, wie z.B. einen Facharbeiterabschluss gepaart mit überfachlichen Kompetenzen als Erfolgsfaktoren.

Ressourcen vor Ort bedeuten:

Ausbildungskabinette, Werkstätten und Praxisräume, in denen individuelle Ziele verfolgt werden können. Damit stehen Aspekte wie Kommunikation und Zusammenarbeit neben fachlichen Kompetenzen im Fokus. Die Schüler haben hier in interdisziplinärer Zusammenarbeit die Möglichkeit, übergreifende Lerninhalte zu begreifen und die Job-Skills zu entwickeln.

Herangehensweise der Lehrkräfte bedeutet:

Aus diesem Kontext entsteht bei uns ein frischer Blick auf die schulische Ausbildung. Mit der Anwendung kollaborativer Methoden und Methoden des PRAKTISCHEN LERNENS, ermöglichen unsere Lehrkräfte in diesen Berufsfeldern hohe Lernerfolge.

AUSBILDUNGEN